‘De Elefant im Porzellanlade’ 

Komödie in drei Akten

von C. B. Gilford

Regie und Bearbeitung fürs KliWi Theater

Ilona Scheuring

Aufführungsrechte: Breuninger Verlag, Aarau


Das Stück

Was tun sechs ältliche Damen, wenn sie sich langweilen? Genau – sie schauen aus dem Fenster. Gegenüber wohnt nämlich der gutaussehende Kriminalhauptkommissar Dennis Finn.

 Es ist der sehnlichste Wunsch der Damen, Herrn Finn einmal aus der Nähe zu betrachten. Aber wie stellt man das an?  Die Lösung findet sich: Man braucht eine Leiche – eine ermordete. Als zuständiger Ermittler muss er dann wohl kommen. Und – er kommt.

 Zeit und Ort

​Gegenwart, Sycamore 909, eine Pension für alleinstehende Damen

Der Autor

Charles Bernard Gilford (1920 – 2010) war ein amerikanischer Lehrer und Autor aus Kansas City, Missouri. 



Mitwirkende

Dennis Finn, Hauptkommissar - Dominic Scheuring, Psychiatrie St. Gallen

Hildegard Hodge, Inhaberin der Pension - Ingeborg Nienhuis, Heimstätten

Birdie Britting, Pensionärin - Daniela Kübler, Gast

Lucy Lomax, Pensionärin - Daniela Bissegger, ehe. Heimstätten

Nettie Norton, Pensionärin - Vreni Brunner, Psychiatrie St. Gallen

Amantha Arding, Pensionärin - Gabi Schubert, Psychiatrie St. Gallen

Elisabeth Ellsworth, Pensionärin - Ursi Weber, Psychiatrie St. Gallen 

Kramer, Hilfskommissar - Heiner Kick, ehe. Psychiatrie St. Gallen

James Rodgers, Reporter - Walter Rombach, ehe. Heimstätten

Johnson, KTU, Leichenträger 1 - Stephan Krucker, Gast

Leichenträger 2 - Sven Meier, Heimstätten

Regie - Ilona Scheuring, Psychiatrie St. Gallen

Regieassistenz - Ursi Weber, Psychiatrie St. Gallen 

Souffleusen - Ursi Weber Psychiatrie St. Gallen, Priska Zingg, Gast

Bühnenbild - KliWi-Team, Patienten Naturatelier, Psychiatrie St. Gallen,  Besucher Tagesstätte, Heimstätten

Kostüme - KliWi-Team 

Masken und Frisuren - Carmen Bähler, Heimstätten, Ursi Weber, Psychiatrie St. Gallen, Ilona Scheuring, Psychiatrie St. Gallen

Licht und Technik - Levin Maag, Gast

Assistent - Sven Meier, Heimstätten

Organisation /Administration - Ilona Scheuring, Psychiatrie St. Gallen

Restaurationsbetrieb - Gastronomie, Psychiatrie St. Gallen

Aufführungen für die Öffentlichkeit

Personalrestaurant - Psychiatrie St. Gallen - Zürcherstrasse 30, 9500 Wil (SG)

  • Samstag - 09. März 2024  20.00 Uhr  
  • Sonntag - 10. März 2024  14.00 Uhr
  • Freitag - 15. März 2024  20.00 Uhr
  • Samstag - 16. März 2024  20.00  Uhr
  • Dienstag - 19. März 2024  19.00 Uhr  
  • Freitag - 22. März 2024  20.00 Uhr
  • Samstag - 23. März 2024  20.00  Uhr

 

  • Saalöffnung abends: 18.30 Uhr/17.30 Uhr
  • Saalöffnung mittags: 11.30 Uhr
  • Dauer der Aufführung: ca. 2 Stunden
  • Pause: 30 Minuten nach dem 2. Akt

Abend- und  Sonntagsaufführung: Warme Küche (Menü siehe Homepage), Salatbuffet, Desserts

Am Sonntag Reservation fürs Essen erwünscht                                           

Dienstagsaufführung: Snacks, Desserts

Eintritt frei/Kollekte - Wir danken für Ihre Unterstützung!

Reservationen ab 12.02.2024 via Homepage oder Telefon 077 472 91 63  jeweils Montag und Mittwoch von 17:00 – 20:00 Uhr